Top -Aktuator -Tipps für Konstrukteure - Auswahl des richtigen elektrischen linearen Aktuators

Tipps zu berücksichtigen bei der Auswahl elektrischer linearer Aktuatoren

Linear Aktuatoren werden in einer Vielzahl von Anwendungen verwendet, bei denen eine lineare Bewegung erforderlich ist. Viele Dinge müssen berücksichtigt werden, bevor der ideale Aktuator für eine Anwendung selet. Einige häufige Verwendungen linearer Aktuatoren umfassen:

  1. Automatisierung: Lineare Aktuatoren werden in der industriellen Automatisierung, wie beispielsweise in Fördersystemen und Verpackungsmaschinen, häufig eingesetzt, um die Bewegung von Objekten zu steuern.
  2. Robotik: In der Robotik werden lineare Aktuatoren zur Kontrolle der Bewegung von Roboterarmen und Beinen verwendet.
  3. Medizinische Ausrüstung: Lineare Aktuatoren werden in medizinischen Geräten wie Krankenhausbetten verwendet, um die Position und den Winkel des Bettes anzupassen.
  4. Luft- und Raumfahrt: Lineare Aktuatoren werden in Luft- und Raumfahrtanwendungen verwendet, z.
  5. Automobil: In der Automobilindustrie werden lineare Aktuatoren zur Steuerung der Bewegung von Autositzen, Spiegeln und anderen Komponenten verwendet.
  6. Home Automation: Lineare Aktuatoren werden in der Heimautomatisierung verwendet, z.
  7. Unterhaltungselektronik: Lineare Aktuatoren werden in Unterhaltungselektronik wie Spielstühle und Massagestühle verwendet, um die Position des Stuhls anzupassen und dem Benutzer eine komfortable Erfahrung zu bieten.

Dies sind einige der häufigsten Verwendungen linearer Aktuatoren, aber die Liste ist nicht erschöpfend. Lineare Aktuatoren können in vielen anderen Anwendungen verwendet werden, bei denen eine lineare Bewegung erforderlich ist.

Top -Aktuator -Tipps für Konstrukteure - Auswahl des richtigen elektrischen linearen Aktuators

Hier sind einige Tipps für Konstrukteure bei der Auswahl des richtigen elektrischen linearen Aktuators:

  1. Bestimmen Sie die erforderliche Kraft und den erforderlichen Schlaganfall: Wenn Sie die Anforderungen an Kraft und Schlaganfall kennen, können Sie das Recht auswählen Aktuator Größe und Typ.
  2. Betrachten Sie Umweltbedingungen: Stellen Sie sicher, dass der von Ihnen gewählte Aktuator für die Umgebungsbedingungen geeignet ist, in denen er betrieben wird.
  3. Wählen Sie die richtige Art von Aktuator aus: Es stehen verschiedene Arten von linearen Aktuatoren zur Auswahl, z. B. Kugelschrauben, Riemenantrieb und lineare Motorantrieb. Wählen Sie den richtigen Typ basierend auf Ihren spezifischen Anwendungsanforderungen.
  4. Überprüfen Sie die Ladekapazität: Stellen Sie sicher, dass der von Ihnen gewählte Aktuator die von Ihrer Anwendung erforderliche Ladekapazität verarbeiten kann.
  5. Wählen Sie eine seriöse Marke: Suchen Sie nach einer zuverlässigen und bekannten Marke mit einer guten Erfolgsbilanz für die Herstellung hochwertiger Aktuatoren.
  6. Bewerten Sie die Steuerungsoptionen: Betrachten Sie die Steueroptionen, die für den Aktuator verfügbar sind, z. B. manuelle oder automatisierte Steuerung, und wählen Sie die richtige Option für Ihre Anwendung.
  7. Berücksichtigen Sie die Kosteneffizienz: Wählen Sie einen kostengünstigen Aktuator aus und bieten einen guten Wert für Ihre Investition.
  8. Berücksichtigen Sie den Installationsprozess: Stellen Sie sicher, dass der von Ihnen ausgewählte Aktuator einfach zu installieren und in Ihr System integrieren zu können.

Dies sind einige der Schlüsselfaktoren, die bei der Auswahl des richtigen elektrischen linearen Aktuators für Ihre Anwendung berücksichtigt werden müssen.

Top -Aktuator -Tipps für Konstrukteure - Auswahl des richtigen elektrischen linearen Aktuators

Berechnen Sie zuerst, wie viel Kraft Sie benötigen, bevor Sie den richtigen linearen Aktuator auswählen

Um die Kraftmenge zu berechnen, die Sie benötigen, bevor Sie den richtigen linearen Aktuator auswählen, sollten Sie die folgenden Schritte berücksichtigen:

  1. Bestimmen Sie das Gesamtlastgewicht: Der erste Schritt besteht darin, das Gesamtgewicht der Last zu bestimmen, die der lineare Stellantrieb anhebt oder sich bewegt.
  2. Bestimmen Sie die erforderliche Geschwindigkeit: Als nächstes müssen Sie die erforderliche Geschwindigkeit des linearen Aktuators bestimmen. Die erforderliche Geschwindigkeit hängt von der spezifischen Anwendung ab und wie schnell Sie die Last benötigen, um sich zu bewegen.
  3. Berechnen Sie die benötigte Kraft: Sobald Sie das Gesamtlastgewicht und die erforderliche Geschwindigkeit bestimmt haben, können Sie die folgende Formel verwenden, um die benötigte Kraft zu berechnen: Kraft = Lastgewicht * Beschleunigung
  4. Faktor für zusätzliche Kräfte: In einigen Fällen kann es zusätzliche Kräfte geben, die auf die Last wirken, wie z. B. Reibung oder Windbeständigkeit. Sie sollten diese zusätzlichen Kräfte bei der Berechnung der erforderlichen Gesamtkraft berücksichtigen.
  5. Sicherheitsfaktor: Schließlich wird empfohlen, der berechneten Kraft einen Sicherheitsfaktor von 20% hinzuzufügen, um unerwartete oder zusätzliche Lasten zu berücksichtigen.

Durch die Verwendung dieser Schritte können Sie die benötigte Kraft berechnen, bevor Sie den richtigen linearen Aktuator auswählen. Es ist wichtig, einen Aktuator auszuwählen, der die berechnete Kraft verarbeiten kann, um sicherzustellen, dass er in Ihrer Bewerbung zuverlässig und sicher arbeitet.

Auswahl des richtigen elektrischen linearen Aktuators

Finden Sie die geeignete Reisegeschwindigkeit

Um die geeignete Reisegeschwindigkeit zu finden, die vor der Auswahl des idealen linearen Aktuators benötigt wird, müssen Sie die folgenden Schritte berücksichtigen:

  1. Bestimmen Sie die Anwendungsanforderungen: Der erste Schritt besteht darin, die Anforderungen Ihrer Anwendung zu bestimmen, einschließlich des Zeitrahmens für die Bewegung der Last und anderer relevanter Faktoren.
  2. Berechnen Sie die Reiseentfernung: Als nächstes müssen Sie die Reiseabstand des linearen Aktuators bestimmen. Dies ist die Entfernung, in der die Last von ihrer Ausgangsposition in ihre endgültige Position wandert.
  3. Bestimmen Sie die Zykluszeit: Die Zykluszeit ist die Gesamtzeit, die der lineare Aktuator benötigt, um einen vollständigen Bewegungszyklus von Anfang bis Ende und zurück bis zum Start zu vervollständigen.
  4. Berechnen Sie die Reisegeschwindigkeit: Sobald Sie die Reiseabstand und die Zykluszeit ermittelt haben, können Sie die folgende Formel verwenden, um die Reisegeschwindigkeit zu berechnen: Reisegeschwindigkeit = Reiseabstand / Zykluszeit
  5. Betrachten Sie das Lastgewicht: Das Lastgewicht wirkt sich auch auf die Reisegeschwindigkeit des linearen Aktuators aus, da eine schwerere Last mehr Kraft erfordert und länger dauert, bis sie sich bewegen.
  6. Faktor für zusätzliche Faktoren: Weitere Faktoren, die sich auf die Reisegeschwindigkeit des linearen Aktuators auswirken können, sind das Vorhandensein von Reibung, Windbeständigkeit und andere Umweltfaktoren.

Durch die Verwendung dieser Schritte finden Sie die geeignete Reisegeschwindigkeit, die Sie benötigen, bevor Sie den idealen linearen Aktuator auswählen. Es ist wichtig, einen Aktuator mit einer Reisegeschwindigkeit auszuwählen, die Ihren spezifischen Anwendungsanforderungen entspricht, um sicherzustellen, dass er zuverlässig und effizient funktioniert.

Top -Aktuator -Tipps für Konstruktionsingenieure

Überprüfen Sie die physikalischen Abmessungen

Es ist wichtig, die physischen Abmessungen zu überprüfen, bevor Sie den richtigen linearen Aktuator kaufen, da:

  1. Platzbeschränkungen: Die physikalischen Abmessungen des linearen Aktuators bestimmen, wo er installiert werden kann und wie viel Platz er einnehmen wird. Sie müssen sicherstellen, dass der lineare Aktuator in den verfügbaren Raum passt und nicht in andere Komponenten oder Systeme stört.
  2. Montageoptionen: Die physikalischen Abmessungen des linearen Aktuators bestimmen die verfügbaren Montageoptionen, z. B. unabhängig davon, ob er vertikal, horizontal oder in einem Winkel montiert werden kann.
  3. Lastkapazität: Die physikalischen Abmessungen des linearen Aktuators wie seiner Länge können sich auf die Lastkapazität auswirken. Ein längerer Aktuator hat eine größere Belastungskapazität als ein kürzerer Aktuator.
  4. Hublänge: Die Hublänge oder der Abstand, den sich der Stellantrieb bewegen kann, hängt direkt mit seinen physischen Abmessungen zusammen. Sie müssen sicherstellen, dass die Schlaganfalllänge des linearen Aktuators für Ihre Anwendung ausreicht.
  5. Integration: Die physikalischen Abmessungen des linearen Aktuators beeinflussen seine Integration in andere Komponenten oder Systeme. Sie müssen sicherstellen, dass der lineare Aktuator in den erforderlichen Raum passt und mit anderen Komponenten kompatibel ist.

Durch die Überprüfung der physischen Abmessungen des linearen Aktuators können Sie sicherstellen, dass die Anforderungen Ihrer spezifischen Anwendung erfüllt und korrekt installiert und betrieben werden können.

Berücksichtigen

Ja, es ist wichtig, die IP -Bewertung eines linearen Aktuators für Ihre Anwendung zu berücksichtigen. Die IP -Bewertung oder die Bewertung des Eingangs ist ein numerischer Code, mit dem der Schutzniveau gegen feste Objekte (wie Staub) und Flüssigkeiten (wie Wasser) angegeben wird, die ein Gerät bietet.

In bestimmten Anwendungen können lineare Aktuatoren harten Umweltbedingungen wie hohem Staub, Feuchtigkeit oder Wasser ausgesetzt sein. In diesen Fällen ist ein linearer Aktuator mit einer hohen IP -Bewertung erforderlich, um sicherzustellen, dass er zuverlässig und sicher funktioniert.

Die IP -Bewertung wird durch zwei Zahlen angezeigt, wobei die erste Zahl das Schutzniveau gegen feste Objekte darstellt, und die zweite Zahl der Schutzniveau gegen Flüssigkeiten. Eine IP65-Bewertung bedeutet beispielsweise, dass der lineare Stellantrieb staubdicht und gegen Wasserjets mit niedrigem Druck aus allen Richtungen geschützt ist.

Es ist wichtig, die IP -Bewertung des linearen Aktuators in Ihrem Antrag zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass er die Anforderungen für den Schutz vor den spezifischen Umgebungsbedingungen entspricht, denen er ausgesetzt ist.

IP -Schutzhandbuch

Entscheiden Sie sich zwischen Standard- oder Track -Aktuatoren

Standard- und Track -Aktuatoren sind zwei verschiedene Arten von linearen Aktuatoren, die für verschiedene Zwecke ausgelegt sind.

Standard-Aktuatoren, auch als Stabstil-Aktuatoren bekannt, sind eine Art linearer Aktuator, der eine zylindrische Stange verwendet, um eine Last entlang einer geraden Linie zu bewegen. Sie werden üblicherweise in Anwendungen verwendet, bei denen eine lineare Bewegung erforderlich ist, z. B. in Maschinen- und Automatisierungssystemen. Standardaktuatoren sind in der Regel kompakter und leichter als Track -Aktuatoren.

Track -Aktuatoren, auch als lineare Führer oder Schleifantrieb bezeichnet, sind eine Art linearer Aktuator, der ein Track- oder Führungssystem verwendet, um eine Last entlang einer geraden Linie zu verschieben. Sie werden üblicherweise in Anwendungen verwendet, bei denen hohe Präzision und Stabilität erforderlich sind, z. B. in Robotik, Werkzeugmaschinen und Halbleitergeräten. Track -Aktuatoren sind in der Regel größer und teurer als Standard -Aktuatoren, bieten jedoch eine bessere Genauigkeit, Stabilität und Ladekapazität.

Zusammenfassend ist der Hauptunterschied zwischen Standard- und Track -Aktuatoren die Art des Mechanismus, der zum Bewegen der Last verwendet wird. Standardaktuatoren verwenden eine zylindrische Stange, während Track -Aktuatoren ein Track- oder Führungssystem verwenden. Beide Arten von Aktuatoren haben ihre eigenen Vor- und Nachteile, und die richtige Art des Aktuators hängt von den spezifischen Anforderungen der Anwendung ab.

Entscheiden Sie sich zwischen Standard- oder Track -Aktuatoren

Bestimmen Sie, welches Feedback Sie möglicherweise benötigen, falls vorhanden

Bei der Feststellung sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen, ob eine Anwendung Feedback benötigt, bevor Sie den idealen linearen Aktuator auswählen:

  1. Positionsregelung: Wenn für Ihre Anwendung eine präzise Positionskontrolle erforderlich ist, ist das Feedback unerlässlich. Feedback hilft sicherzustellen, dass der lineare Aktuator in die gewünschte Position wechselt und dort bleibt.
  2. Geschwindigkeitsregelung: Wenn die Geschwindigkeitsregelung in Ihrer Anwendung wichtig ist, kann Feedback dazu beitragen, die Geschwindigkeit des linearen Aktuators zu regulieren und sicherzustellen, dass es sich mit der gewünschten Geschwindigkeit bewegt.
  3. Lasterkundung: Wenn der lineare Aktuator eine Last trägt, kann Feedback dazu beitragen, die Lastposition, das Gewicht und andere relevante Informationen zu bestimmen, mit denen der Aktuator gesteuert und sichergestellt wird, dass er sicher und zuverlässig funktioniert.
  4. Überwachung: Feedback kann verwendet werden, um die Leistung des linearen Aktuators zu überwachen und Probleme oder Fehlfunktionen zu erkennen, wodurch eine frühzeitige Intervention und vorbeugende Aufrechterhaltung ermöglicht werden kann.
  5. Sicherheit: In einigen Anwendungen ist Feedback aus Sicherheitsgründen erforderlich, z.
  6. Kostenüberlegungen: Feedback -Systeme können teuer sein und die Gesamtkosten des linearen Aktuators erhöhen, sodass die Kosten bei der Entscheidung über die Entscheidung von Feedback sind.

Letztendlich hängt die Entscheidung, Feedback einzubeziehen, von den spezifischen Anforderungen und Einschränkungen des Antrags ab. Wenn eine präzise Positionskontrolle, Geschwindigkeitsregelung, Lasterkundung, Überwachung oder Sicherheit wichtig sind, ist wahrscheinlich ein Rückmeldung erforderlich.

Feedback -Anforderungen bei der Auswahl des idealen linearen Aktuators

Was sind die verschiedenen Arten von Feedback -Aktuatoren

Es gibt verschiedene Arten von Feedback -Aktuatoren, darunter:

  1. Potentiometer: Ein Potentiometer ist eine Art von Rückkopplungsantrieb, der die Position des linearen Aktuators durch Widerstand misst. Die Position des linearen Aktuators wird durch den Widerstandswert angezeigt, der proportional zur Position des Stellantriebs ist.
  2. Encoder: Ein Encoder ist eine Art von Rückkopplungsantrieb, der die Position des linearen Aktuators durch Codierung der Bewegung in ein elektrisches Signal misst. Encoder können absolut oder inkrementell sein und werden üblicherweise in Anwendungen verwendet, die eine präzise Positionskontrolle erfordern.
  3. Linearer variabler Differentialtransformator (LVDT): Ein LVDT ist eine Art von Rückkopplungsantrieb, die die Position des linearen Aktuators unter Verwendung der elektromagnetischen Induktion misst. Ein LVDT ist in der Regel genauer als ein Potentiometer und wird üblicherweise in hochpräzisen Anwendungen verwendet.
  4. Lastzelle: Eine Lastzelle ist eine Art von Rückkopplungsantrieb, die die Last am linearen Aktuator unter Verwendung von Dehnungsmessgeräten misst. Lastzellen werden üblicherweise in Anwendungen verwendet, die eine Lasterkundung erfordern, z. B. in Materialhandhabungs- und Automatisierungssystemen.
  5. Hall -Effect -Sensor: Ein Hall -Effekt -Sensor ist eine Art Rückkopplungsantrieb, der die Position des linearen Aktuators unter Verwendung des Hall -Effekts misst. Hall -Effekt -Sensoren werden üblicherweise in Anwendungen verwendet, bei denen eine präzise Positionskontrolle erforderlich ist, und sie werden häufig mit Encodern kombiniert, um genauere Rückmeldungen zu bieten.

Dies sind einige der häufigsten Arten von Feedback -Aktuatoren, aber es gibt auch andere. Die Art des verwendeten Feedback -Aktuators hängt von den spezifischen Anforderungen der Anwendung ab, einschließlich des erforderlichen Genauigkeitsniveaus, der Umgebung und der Kostenbeschränkungen.

FIRGELLI Haben Sie einige Taschenrechner erstellt, um Ihnen bei der Auswahl des idealen Aktuators zu helfen, wenn Sie wissen, welche Art von Kraft oder Geschwindigkeit oder Schlaganfall Sie für die Anwendung benötigen. Es gibt eine Coule mit verschiedenen Taschenrechnern, die wir erstellt haben, darunter:

1. Wählen Sie einen Aktuator basierend auf Schlaganfall. Klicken Sie hier, um in den Taschenrechner zu gehen

2. Wählen Sie einen Aktuator basierend auf Gewalt: Klicken Sie hier, um in den Taschenrechner zu gehen

3. Taschenrechner basierend auf Eingabedaten wie Winkel, Gewicht und Größe: klicken Sie hier

Share This Article

Benötigen Sie Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Aktuator?

Wir sind Präzisionsingenieur und stellen unsere Produkte her, damit Sie direkte Herstellerpreise erhalten. Wir bieten den Versand am selben Tag und den sachkundigen Kundendienst an. Versuchen Sie, unseren Aktuatorrechner zu verwenden, um Hilfe bei der Auswahl des richtigen Aktuators für Ihre Bewerbung zu erhalten.