Verwendung eines Arduino mit Linearantrieben von Firgelli Automations

In den letzten Jahren hat der Mikrocontroller einen langen Weg zurückgelegt. Durch die Entwicklung einfach zu programmierender Mikrocontroller mit Open-Source-Softwareentwicklungsumgebungen ist es viel einfacher, diese leistungsstarken, winzigen Computer zu verwenden.
Nachdem Sie mit dem Blinken der LEDs auf einzigartige und wunderbare Weise fertig sind, möchten Sie tatsächlich mit der physischen Umgebung interagieren. Hier kommen Linearantriebe ins Spiel. Wenn Sie etwas bewegen, öffnen, schwenken möchten, ist ein Linearantrieb höchstwahrscheinlich der beste Weg, dies zu tun. Und warum heben, bewegen und schwenken Sie sich selbst, wenn Sie einen Linearantrieb für die harte Arbeit bekommen können?
Natürlich können Sie einen Knopf auf einer Fernbedienung oder einem Wippschalter drücken, aber warum nicht einen Bewegungssensor oder sogar eine Echtzeituhr für zeitbasierte Ereignisse?

Arduino Control Board mit Relais für Linearantrieb

Wenn Sie gerade erst in Arduino einsteigen, ist Ihnen möglicherweise nicht bewusst, dass Sie nicht einfach einen großen Motor an die Stifte der Platine anschließen und ihn bewegen können. Sie müssen einen Schaltmechanismus verwenden, um die Hochstromlast zu tragen. Sie können einen Motortreiber oder eine H-Brücke verwenden. Am einfachsten und schnellsten ist es jedoch, ein paar Relais oder eine Relaisplatine zu verwenden. Sie haben zwei Möglichkeiten, wenn Sie einen Arduino mit einem Linearantrieb verwenden. Sie können einfach die Relaisplatine verwenden, um die Leistung des Stellantriebs ohne Positionsinformationen zu steuern. Wenn Sie einen der FA-PO-Rückkopplungsaktuatoren verwenden, können Sie die Wellenposition bestimmen und eine Positionssteuerung mit geschlossenem Regelkreis erstellen. In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf die einfachere Option, indem wir nur die Relais zur Steuerung des Stellantriebs verwenden und keine Positionsinformationen.
Stellen Sie sicher, dass Sie Relais (oder eine Relaisplatine) mit SPDT-Relais verwenden. SPDT-Relais (Single Pol Double Throw) haben drei Anschlüsse für jedes Relais. Allgemein, normalerweise offen, normalerweise geschlossen. Wir werden in einem anderen Artikel näher auf Relais eingehen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie SPDT-Relais erhalten, da dies sonst nicht funktioniert. Sie benötigen zwei SPDT-Relais, um den Aktuator zu steuern. Mit zwei SPDT-Relais können Sie die Richtung des Stellantriebs starten, stoppen und ändern.
Wie Sie im folgenden Schaltplan sehen können, verbinden Sie Ihre 12-VDC-Masse mit der normalerweise geschlossenen Klemme der beiden Relais und Ihre + 12VDC mit der normalerweise offenen Klemme der beiden Relais. Sie können entweder eine Verbindung herstellen, um jeden Draht in zwei Teile zu teilen, oder einen kurzen Überbrückungsdraht verwenden. Sie verbinden die beiden Aktorkabel mit dem gemeinsamen Anschluss, eines mit jedem Relais.

Schraubklemmenanschlüsse für Linearantrieb

Jetzt haben Sie alles verkabelt. Ein schöner Vorteil der Verwendung der beiden SPDT-Relais zur Steuerung des Linearantriebs besteht darin, dass Sie eine "Brems" -Funktion haben, wenn keines der Relais ausgelöst wird. Dadurch stoppt der Aktuator sofort und bleibt nicht stehen.
Nehmen wir für den Arduino-Code an, dass die digitalen Pins 2 und 3 die beiden Relais steuern sollen. Sie müssen überprüfen, was es auf Ihrem Board ist. Hier ist ein einfacher Codeausschnitt, der zeigt, wie Sie den Linearantrieb ausfahren, einfahren und anhalten können.

 

const int RELAY_1_A = 2;
const int RELAY_1_B = 3;

void setup() {
   pinMode(RELAY_1_A, OUTPUT);
   pinMode(RELAY_1_B, OUTPUT);
} Leere loop() { //This is where your program logic goes //You can call the functions to control the //actuator here, as well as reading sensors, etc.. } Leere verlängernActuator (int Aktuator) {// Setze ein Relais und das andere aus // dies bewegt den Aktuator aus digitalWrite(RELAY_1_A, HOCH); digitalWrite(RELAY_1_B, NIEDRIG); } Leere retractActuator (int Aktuator) { 
// Ein Relais ausschalten und das andere einschalten
// Dadurch wird der Stellantrieb eingefahren
digitalWrite(RELAY_1_A, NIEDRIG);
digitalWrite(RELAY_1_B, HOCH);
}

Leere stopActuator (int Aktuator) {
// Beide Relais ausschalten
// Dies stoppt den Aktuator beim Bremsen
digitalWrite(RELAY_1_A, NIEDRIG);
digitalWrite(RELAY_1_B, NIEDRIG); }
 
Dies sollte Sie dazu bringen, einen Arduino (oder einen anderen Mikrocontroller) mit Relais zur Steuerung eines Linearantriebs von Firgelli Automations zu verwenden.
Wenn Sie nach dem linearen Aktuator suchen, rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail über unsere technische Leitung.  Wenn Sie einen soliden Arbeitspferdantrieb suchen, Leichtlast-Serie Linearantriebe tragen wir, oder die leichte Geräte mit Potentiometer-Feedback.  Vergessen Sie nicht ein gutes 12VDC Netzteil, das induktive Lasten verarbeiten kann.  MB1 Halterungen für Linearantriebe (MB1 für die FA-150-Serie) erspart Ihnen viel Zeit und Frustration.
Tags:

Share this article

Vorgestellte Sammlungen

Benötigen Sie Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Stellantrieb?

Wir entwickeln und fertigen unsere Produkte präzise, ​​damit Sie direkte Herstellerpreise erhalten. Wir bieten Versand am selben Tag und kompetente Kundenbetreuung. Verwenden Sie unseren Aktuatorrechner, um Hilfe bei der Auswahl des richtigen Aktuators für Ihre Anwendung zu erhalten.